nächstes Spiel

25.02.2018 || 18:30 - 19:45
>> 3. Spiel Halbfinale <<
e.V. Piflas
vs.
Landshut Barracudas e.V.

 

letztes Spiel

17.02.2018 || 18:45 - 20:00
>> 2. Spiel Halbfinale <<
Landshut Barracudas e.V.
vs.
5 : 3
e.V. Piflas

Barracudas verlieren 2. Vorbereitungsspiel gegen giftige Steinkirchener

Am Samstag spielten die Barracudas das 2. Vorbereitunggspiel gegen die Holzland Eisbären aus Steinkirchen. Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles, körperbetontes Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Bereits nach einer halben Minute kamen die Steinkirchener zum ersten Abschluss, diesen konnte aber Stefan Chrisam im Tor der Barracudas sicher parieren. Das 1. Powerplay in der 4. Minute konnten die Barracudas gleich zum 1:0 ausnutzen. Maxi Weiß legte mustergültig vor dem Tor nochmal quer auf Bernie Eberl und der ließ sich diese Chance nicht entgehen. In der 16. Spielminute konnten die Steinkirchener das 1:1 markieren. Ein Querpass wurde dabei direkt verwertet. Mit dem 1:1 ging es dann in die 1. Drittelpause. Im 2. Drittel kamen die Barracudas eigentlich besser ins Spiel, wurden dann aber in der 27. Spielminute mit dem 1:2 überrascht. Einen Alleingang konnte Stefan Chrisam noch parieren, dann reagierte aber ein Steinkirchener schneller als die Barracudas Abwehr und so stand es 1:2. 4 Minuten später konnten die Steinkirchener dann zum 3. Mal einschießen. Einen strammen Schlagschuss konnte Stefan Chrisam eigentlich mit der Fanghand fangen, fiel dann aber raus und kullerte ins Tor. Nach 38 Minuten stellte Bernie Eberl nach Vorarbeit von Maxi Weiß auf 2:3. Dabei sah der Torhüter aus Steinkirchen auch sehr unglücklich aus, da Bernie Eberl von hinter dem Tor, dem Goalie an die Schiene schoss und von da ging sie dann ins Tor. Mit dem 2:3 ging es dann ins letzte Drittel. In diesem Drittel konnten sich beide Torhüter noch einige Male auszeichnen. Leider wurden aus Sicht der Barracudas keine der zahlreichen Chancen mehr genutzt. Am Ende gab es noch eine Rangelei, dann war das Spiel zu Ende. Insgesamt machte man eigentlich ein gutes Spiel, für das dass man auf einige Leistungsträger verzichten musste und der Gegner eigentlich nahezu Alle dabei hatte. Das Problem war wie so oft die Chancenverwertung. Am Dienstag um 21.45 Uhr geht's schon weiter mit dem Spiel gegen den 2. Ligisten aus Arth, bevor man von Freitag bis Sonntag nach Füssen ins Trainingslager reist. Dort wird am Freitag das Freundschaftsspiel gegen die Footwarmers Pfronten stattfinden.

Drucken E-Mail

Sponsoren & Ausrüster