Barracudas verpassen Finale denkbar knapp im Penaltyschiessen

Am Sonntag den 25.02. stieg auf der zweiten Eisfläche des Eisstadions am Gutenbergweg das entscheidende Spiel zwischen den Raubfischen und dem EVP. Nach torlosen drei Dritteln ging die dritte Begegnung der Halbfinalserie ins Shootout. Beide Teams spielten zurückhaltend und waren bedacht keinen Fehler zu machen. Diese teilweise passive Spielweise führte zu wenig Torchancen auf beiden Seiten. Erst der zwölfte Penalty brachte die Entscheidung zugunsten des EV Piflas. Auf die Raubfische wartet jetzt noch das undankbare Spiel um Platz drei gegen Schpana Neumarkt. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern an diesem kalten Sonntag Abend.

Drucken