nächstes Spiel

--.--.---- || --:-- - --:--
>> 1. Halbfinale <<
Landshut Barracudas e.V.
vs.
EV Piflas

 

letztes Spiel

31.01.2019 || 21:30 - 22:45
>> 8. Spiel Vorrunde <<
SC Ergoldsbach
vs.
6 : 6
Landshut Barracudas e.V.

 

Halbfinalgegner EV Piflas

Am Donnerstag den 31.01. absolvierten die Barracudas ihr letztes Hauptrundenspiel gegen den SC Ergolsbach. Das Nachholspiel endete 6:6 und somit konnten sich die Lumberjacks den ersten Tabellenplatz sichern. Zwischenzeitliche Führungen mit 3:0 und 6:3 konnten die Landshuter nicht ins Ziel bringen und so endete dieses schnelle, faire und hochklassige Hobbyligaspiel unentschieden. Die Ergolsbacher können so einem Halbfinale gegen die Barracudas entgehen. Stattdessen müssen sie nun gegen die viert platzierten Zombies aus Dingolfing ran, gegen die noch eine offene Rechnung aus der Hauptrunde vorliegt. Die Landshuter bekommen es in den Play-offs mit dem EV Piflas zu tun. In der Hauptrunde ging diese Partie mit 3:5 verloren und auch letztes Jahr verlor man die Halbfinalserie im dritten und entscheidenden Spiel nach Penaltyschiessen. Hoch motiviert werden die Raubfische dementsprechend in das Halbfinale starten und versuchen nach 2015 endlich wieder ein Finale zu erreichen.

Drucken E-Mail

Saisonziel Play-offs erreicht!

Die Landshut Barracudas haben mit ihrem fünften Sieg der Saison am Samstag gegen den EHC Landshut ihr Play-off Ticket gesichert. Im ersten Drittel sorgten die Raubfische mit einem der ersten ihren vielen Angriffen für die frühe Führung durch Topscorer Max Weiß. Doch die mutig auftretenden Gäste konnte im Laufe des Drittels noch zum Ausgleich kommen. Kurz vor der ersten Pause war es wieder Weiß, der für die erneute Führung der Raubfische sorgte. Im zweiten Durchgang blieben die Offensivbemühungen der Barracudas ohne Lohn und so ging es mit der knappen Führung in den letzten Spielabschnitt. Nach nur einer gespielten Minute schockten die Gäste die Raubfische und kamen durch Nachlässigkeiten in der Hintermannschaft zum Ausgleich. Der Schock hielt allerdings nicht lang an und mit 3 Toren und einer sehenswerten Schlussphase kamen die Barracudas zu einem wohlverdienten 5:2 Erfolg. Für die Tore sorgte zweimal Markus Graßl und einmal Tobias Ziegler. Mit dieser durchwachsenen Leistung sicherten sich die Raubfische einen Platz unter den ersten vier Mannschaften nach der Hauptrunde. Die letzte Partie am kommenden Donnerstag gegen Ergolsbach wird über die abschließende Platzierung entscheiden und so auch den Gegner für das Halbfinale bestimmen. Der erste Platz ist für die Landshuter nicht mehr zu holen, aber auch von den viertplatzierten Dingolfinger können die Raubfische nicht mehr eingeholt werden. Eine Serie gegen die Lumberjacks Ergolsbach scheint am wahrscheinlichsten, obwohl diese mit zwei Siegen aus den letzten beiden Partien auch noch auf den ersten Platz klettern können und so Serienmeister Piflas als Gegner im den Play-offs ansteht. So oder so werden die dezimierten Barracudas eine schwere Herausforderung vor sich haben auf dem Weg in das Endspiel.

Drucken E-Mail

Barracudas feiern dritten Sieg in Serie

Am vergangenen Samstag konnten die Landshuter ihren dritten sieg in Serie feiern und somit auf den zweiten Tabellenplatz hinter den amtierenden Meister Piflas vorrücken. Gegen den EC Hohenegglkofen fuhren die Raubfische ein nie gefährdetes 4:1 ein. Nach gerade zwei gespielten Minuten traf Andi Greindl auf Zuspiel von Tobi Ziegler zur frühen Führung für die Hausherren. Im weiteren Drittelverlauf ließ man in der defensive wenig zu und kreierte offensiv einige gute Möglichkeiten. In der neunten Spielminute kam Andi Schiller nach einem Offensiven Bullygewinn im Slot an die scheibe und versenkte diese mit der Rückhand im Gehäuse der Gäste. Alles sah nach einem souveränen Auftritt der Landshuter aus ehe in der 13. Minute ein harmlos anmutender Schuss des ECH den weg in Tor fand und so der Vorsprung halbiert wurde. Im zweiten Abschnitt wurde die Partie etwas zerfahren und beide Teams konnten sich wenig klare Torchancen erarbeiten. Die Barracudas blieben allerdings optisch zu jeder Zeit überlegen. Zu Beginn des letzten Drittels war Berni Eberl mit einem schönen Handgelenkschuss nach Zuspiel von Max Gruber erfolgreich. Acht Minuten später dehten die Beiden das Spielchen und Gruber konnte einen wuchtigen Schlagschuss zur endgültigen Entscheidung im Tor der Gäste unterbringen. Die erste der zwei noch verbleibenden Partien wir kommenden Samstag gegen den EHC ausgetragen. Gegen den Aufsteiger und abgeschlagenen Tabellenletzten können wir Barracudas mit einem Sieg das Ticket für die Playoffs sicher buchen. Für die Begegnung mit dem SC Ergolsbach wird noch ein Termin abgestimmt. Dieses Spiel wird über Endplatzierung nach der Hauptrunde und den Gegner in den Playoffs entscheiden.

Drucken E-Mail

Sponsoren & Ausrüster